Mandatsgruppen (Text)

Mandatsgruppen

Oft definieren sich Rechtsanwaltskanzleien über Ihre Beratungsfelder. Ich bevorzuge jedoch eine Definition meiner anwaltlichen Tätigkeit nach den Mandatsgruppen, die ich berate. Dabei handelt es sich hauptsächlich um

  • steuerbegünstigte Körperschaften, die gemeinnützige, wohltätige oder kirchliche Zwecke verfolgen
  • Stiftungen
  • Berufsverbände
  • Hochschulen
  • kleine und mittelständige Unternehmen (KMU) in deutscher und europäischer Gesellschaftsform

Diese Mandanten erhalten eine möglichst umfassende Beratung aus meiner Rechtsanwaltskanzlei. Im Bedarfsfall binde ich an Kompetenzschnittstellen langjährige Kooperationspartner in die Mandatsbearbeitung ein.

Die Beratung betrifft sowohl gesellschaftsrechtliche Bereiche, als auch Rechte- und Pflichtenkreise die sich aus öffentlich-rechtlichen oder privatrechtlichen Verhältnissen der Mandanten ergeben. Ein sehr spezieller Bereich ist dabei die Vorbereitung und Begleitung von zuwendungsrechtlichen Vorgängen (Fördermittelrecht).

Meine Erfahrungen stützen sich nicht allein auf theoretische Rechtskenntnisse und die rechtliche Beratung meiner Mandatsgruppen. Vielmehr bin bzw. war ich selbst für Hochschulen, steuerbegünstigten Körperschaften und KMU haupt- bzw. ehrenamtlich tätig. Einzelheiten dazu finden sich in meinem Werdegang.